Germany
Jetzt Anfrage senden
Newsletter
Alle Artikel

E-Commerce-Logistik: Der Quick-Guide zur Effizienzsteigerung

10/25/23 4 min Lesezeit Lagerhallen & Logistikzentren

E-Commerce ist nicht nur ein Buzzword, sondern die Realität des modernen Handels. Wir werfen einen Blick auf die Logistik hinter den Kulissen und zeigen Euch, wie Ihr in diesem intensiven Wettbewerbsumfeld nicht den Kürzeren zieht.

warehouse dust clean air logistics

Warum die Logistik im E-Commerce eine große Sache ist

Der unaufhaltsame Anstieg des E-Commerce

Im Jahr 2021 veröffentlichte das statistische Bundesamt folgende Zahlen: Fast drei Viertel (74 %) der Internetnutzenden zwischen 16 und 74 Jahren kauften in den vergangenen 12 Monaten online ein. Mittlerweile dürften es sogar etwas mehr sein. Gerade im B2B-Bereich ist das Wachstum schon irgendwie schwindelerregend: Laut Statista beträgt das Umsatzvolumen für das Jahr 2022 nämlich sage und schreibe 1,672 Billionen (!) Euro.

Herausforderungen und Möglichkeiten in der Logistik

Keine Frage: Der Boom des E-Commerce öffnet Tür und Tor für innovative Dienstleistungen im Logistikbereich. Wer bisher nicht auf den Zug aufgesprungen ist, findet wahrscheinlich bloß schwer Anschluss. Doch was gibt’s eigentlich alles zu tun? Worauf gilt es in der Logistik zu achten? Ganz allgemein gilt: Waren müssen

  • gelagert,
  • sortiert,
  • verpackt,
  • und ausgeliefert werden.

Und das bitte gestern.
Damit das klappt, spielt Effizienzsteigerung hier also eine enorm große Rolle.

Ohne eins geht’s im E-Commerce nicht: Einwandfreie Lagerhallen

Die Zeiten, in denen Lagerhallen nur eine unbedeutende Zwischenstation in der Lieferkette waren, sind längst vorbei. Mittlerweile haben viele erkannt, dass einwandfreie Lagerhallen ein Schlüsselfaktor für den Erfolg von Logistik-Unternehmen sind. Händler kämpfen ja praktisch um jeden Quadratzentimeter. Der Business Insider berichtete beispielsweise, dass die Nachfrage das Angebot übersteige – und zwar gewaltig. Wer Lagerplatz hat, sitzt am längeren Hebel.

Aber Vorsicht:
Erfüllen die Lagerbedingungen nicht die hohen Anforderungen der Händler, sehen die Logistiker trotzdem schnell alt aus. Quadratzentimeter hin oder her. Genau hier kommt nämlich das Thema der Effizienzsteigerung in der Logistik ins Spiel. Denn nur eine effiziente Lagerhaltung ermöglicht die schnelle, makellose Lieferung, die die Kundinnen und Kunden voraussetzen.

Die Logistik im E-Commerce ist ein ziemlich komplexes Feld, das allerdings enormes Potenzial parat hält. Wer hier nicht nur mitspielt, sondern das Spiel dominiert, sichert sich einen Vorteil.

In 3 Schritten zur Effizienzsteigerung in der Logistik

1. Einwandfreie Lagerhaltung

  • Raumnutzung: Wie bei Tetris geht es auch in der Lagerhaltung darum, jeden verfügbaren Platz optimal zu nutzen. Ein gutes Lagerverwaltungssystem ist Gold wert. Wer das nicht versteht, verliert Geld und Nerven.
  • Bestandsverwaltung: Ihr braucht Echtzeitdaten. Immer. Niemand will den letzten Artikel zweimal verkaufen und dann die Kunden enttäuschen.
  • Automatisierung: Warum etwas von Hand machen, wenn Roboter, Förderbänder und Software das schneller und präziser können?
  • Mitarbeiterführung: Auch die beste Technik ersetzt nicht gut geschultes und motiviertes Personal.


2. Optimales Sortier- und Verladesystem

  • Vorausschauende Sortierung: Wenn Ihr bereits im Vorfeld wisst, welche Produkte zusammen versendet werden, erleichtert das die Sortierarbeit enorm.
  • Flexibilität: Ändert sich der Bestellfluss, muss das System darauf reagieren können. Starre Systeme sind ein Relikt aus dem letzten Jahrhundert.
  • Qualitätschecks: Ein Sortierfehler und/oder schmutzige Produkte können viel Geld kosten. Ein System, das das frühzeitig erkennt, ist also essenziell .
  • Dokumentation: Ihr wollt jeden Schritt nachvollziehen können. Für Kundinnen und Kunden ist das transparent. Und im Falle eines Fehlers habt Ihr alle Infos parat.


3. Schnelle Lieferwege

  • Gute Partnerwahl: Gute Konditionen sind das eine, Zuverlässigkeit das andere. Wer hier falsch wählt, sitzt schnell auf einer tickenden Zeitbombe.
  • Versandoptionen: Bietet unterschiedliche Versandoptionen an. Expressversand für die Ungeduldigen und günstigere Optionen für Schnäppchenjäger.
  • Tracking: Jeder will wissen, wo sein Paket gerade ist. Ein gutes Tracking-System ist heute Standard und verbessert zweifelsohne das Kundenerlebnis.
  • Rücksendeabwicklung: Ja, auch das gehört dazu. Ein reibungsloser Rücksendeprozess kann aus einem enttäuschten Kunden einen treuen Fan machen.


4. Bonustipp: Saubere Luft

  • Kostensenkung durch weniger Reinigungsaufwand: Stellt Euch vor, Ihr müsstet Eure Lagerhalle nicht alle naselang komplett reinigen. Mit sauberer Luft reduziert Ihr den Reinigungsaufwand drastisch und spart dabei nicht nur Geld, sondern auch wertvolle Arbeitszeit.
  • Saubere Produkte dank staubfreier Umgebung: Staub ist der natürliche Feind jedes Online-Händlers. Ein Luftreinigungssystem sorgt dafür, dass Eure Produkte immer makellos sind, bevor sie den Kunden erreichen. Das wiederum verbessert das Kundenerlebnis und kann die Retourenquote senken.
  • Langlebigere Maschinen und Anlagen: Staub und Schmutz können sich negativ auf die Sensoren und andere empfindliche Teile Eurer Maschinen auswirken. Im Gegensatz dazu verlängert saubere Luft die Lebensdauer Eurer Anlagen, was langfristig natürlich erhebliche Kosten spart. Und Eure Logistik einfach viel zuverlässiger macht.

Saubere Luft in Euren Hallen ist die Sahnekirsche bei der E-Commerce-Logistik. Der effizienteste Weg dorthin: Mit Luftreinigung von Zehnder Clean Air Solutions!

Logistik im E-Commerce – Aber richtig effizient:
Mit Luftreinigung von Zehnder!
Jetzt beraten lassen